Pheasant Cuckoo / Dromococcyx phasianellus

Pheasant Cuckoo / Dromococcyx phasianellus

Pheasant Cuckoo

SCI Name:  Dromococcyx phasianellus
Protonym:  Macropus phasianellus Av.Sp.Nov.Brasil. 1 p.53 pl.42
Category:  Cuculiformes / Cuculidae /
Taxonomy Code:  phecuc1
Type Locality:  Tonantins, Brazil.
Author:  
Publish Year:  1824
IUCN Status:  

DEFINITIONS

DROMOCOCCYX
(Cuculidae; Ϯ Pheasant Cuckoo D. phasianellus) Gr. δρομος dromos  runner  < τρεχω trekhō  to run; κοκκυξ kokkux, κοκκυγος kokkugos  cuckoo; "Gen. 57.  Dromococcyx.  Lauf-Kuckuk.  ...   Fuß: Aeußere Vorderzehe die längste, die Wendezehe etwa so lang als die innere Vorderzehe; Fuß- und Zehenrücken getäfelt.   Ich habe in Brasilien einen Vogel kennen gelernt, welcher seines Schnabelbaues zu Folge nicht zu den andern bis jetzt bekannten Kuckuken mit hoher Ferse paßt, weßhalb ich ihn unter der Benennung Dromococcyx zu einem besonderen Genus erhob.  Dr. v. Spix hat ihn seitdem unter dem Namen Macropus phasianellus beschrieben, allein diese Benennung ist schon in der Entomologie angewandt, und ich glaube deßhalb mit allem Rechte meine früher gegebene beibehalten zu können, zumal da die Beine des Vogels keine besonders ausgezeichnete Charactere an die Hand geben. Ich habe die Kennzeichen dieses Genus auf Tab. II. leicht skizzirt abgebildet.    1. D. phasianellus.  Der breitschwänzige Lauf-Kuckuk.   ...   Dieser sonderbare Vogel kam unseren Jägern nur einmal zu Gesicht, er hielt sich beständig auf der Erde auf, wo er im dunkeln Schatten des Urwaldes und der dichten Verflechtung des jungen Holzes umher lief." (zu Wied 1832); "Dromococcyx Wied, Beitr. Naturg. Bras., 4, 1832, p. 351. Type, by monotypy, Macropus phasianellus Spix." (Peters, 1940, IV, p. 60).
Var. Dromococyx, Dromococeyx.
Synon. Geophilus, Geotacco, Macropus.

phasianella / phasianellus
Mod. L. phasianellus  little pheasant  < dim. L. phasianus  pheasant  < Gr. φασιανος phasianos  pheasant.
● “Corpus Penelopi simile, gracile  ...  cauda elongata, inaequalis” (von Spix 1824) (Dromococcyx).
● “Cette Colombe, caracterisée par la forme de sa queue longue et cuneiforme  ...  queue très longue et très conique” (Temminck 1821) (Macropygia).
● “Long-tail’d Grous from Hudson’s-Bay  ...  This bird was brought by Mr. Isham from Hudson’s Bay, where it is called a Pheasant; its long tail and colour agreeing very well with our hen Pheasant” (Edwards 1750); "91. TETRAO.  ...  Phasianellus.  5. T. pedibus hirsutis, cauda cuneiformi, rectricibus tribus lateralibus albis.  Urogallus minor, cauda longiore. Edw. av. 117. t. 117.  Habitat in Canada." (Linnaeus 1758) (Pedioecetes).